Poochie

Der Wunderhund und Quotenbringer

Poochie

Poochie

Poochie war eine Figur aus der populären Zeichentrickserie "The Itchy & Scratchy Show", die in der Show von Krusty dem Clown, als Lückenfüller zwischen den Sketchen, gesendet wird. Da er jedoch bei den Zuschauern nicht sonderlich beliebt war, wurde er schnell wieder aus der Sendung entfernt.

Als die Einschaltquoten der Zeichentrickserie "The Itchy & Scratchy Show" immer mehr abnahmen, entschlossen sich die Entwickler der Serie, durch eine neue Figur dem ganzen wieder mehr Pep zu verleihen. Nach langen Beratungen wurde beschlossen, dass dies ein Hund sein sollte. Er sollte eine Mischung aus einem Surfer, einem Gangster Rapper, einem Rastafari, und einem Hippie sein, der Kung-Fu kann, und einen möglichst futuristisch anmutenden Namen trägt: So entstand Poochie, der Wunderhund!

Als Sprecher wurde nach einem Casting ein Springfielder namens Homer J. Simpson engagiert, dessen Stimme wie keine andere zum arroganten und rücksichtslosen Wesen von Poochie passte. Die ganze Nation wurde mit einer beispiellosen Werbekampagne überzogen, und so konnte es keiner erwarten endlich die erste Episode der "The Itchy & Scratchy & Poochie Show" zu sehen.

Doch das Unerwartete geschah - obwohl die erste Episode (The Beagle has landed) eine grossartige, und überaus lustige Folge war, liefen ignorante Kunstbanausen Sturm gegen die verbesserte Sendung, und fordeten Poochie müsse verschwinden. Die Produzenten, die scheinbar nur an den Einschaltquoten interessiert waren, beschlossen nach einer Sitzung, die "Itchy und Scratchy Show" in ihrer ursprünglichen Version wieder einzuführen.

Und das obwohl Synchronsprecher H.J.Simpson einige geniale Vorschläge brachte, um Poochies Show zu verbessern: Poochie sollte noch viel wütender sein, er sollte Zugang zu einer Zeitmaschine haben. So wurde an die zweite und letzte Poochie Episode, die Mitteilung angehängt, Poochie müsse zu seinem Heimatplaneten zurückkehren und um den ganzen die Krone aufzusetzen, hiess es noch Poochie wäre auf dem Weg dorthin gestorben.

Die Idee hinter Poochie, dem Wunderhund

Die Idee, eine Serie durch eine neue Figur wieder beliebter zu machen, ist nicht wirklich den Ideen der Autoren dieser Episode entsprungen. Wer Serien über längere Zeit verfolgt, wird auch schon häufiger Figuren wie Poochie begegnet sein, die plötzlich wieder verschwanden.

Als kleinen Witz bauten die Autoren der Simpsons in die Folge "Homer ist Poochie der Wunderhund" noch Roy ein. Die Menschenversion von Poochie, der während dieser Episode zur Familie gehört.

Die Figur Poochie ist eine Mischung aus Zeichentrickfiguren, die zu der Zeit als die Folge geschrieben wurde populär waren

  • Die Kangoos - eine Känguruh Bande die Basketball spielt, und gleichzeitig die Welt vor Supergangstern schützt. Vom Aussehen und dem Verhalten sind sie Poochie nicht unähnlich.
  • Bikermice from Mars - eine Gang von muskelbepackten Mäusen, die mit Motorrädern umherfahren, und unglaublich dämliche Sprüche reissen.Genau wie die Kangoos spielen sie auch ab und zu Basketball, wo genau wie bei ihnen (und Poochie) bei jedem Wurf der Basketballkorb in viele Stücke zerspringt.
  • Hong Kong Phooey - ein schlecht gezeichneter Kampfsporthund und noch viele weitere.

Homer ist "Poochie der Wunderhund"

Im Episodenguide öffnen