Apu Nahasapeemapetilon

Chef des Kwik-E-Marts

Apu Nahasapeemapetilon

Apu Nahasapeemapetilon

Apu Nahasapeemapetilon kommt ursprünglich aus Indien. Er kam einst nach Springfield, um dort zu studieren. Deshalb nahm er einen Nebenjob im Kwik-E-Markt an. Nachdem er sein Studium beendet hatte, gefiel es ihm so gut in Springfield, dass er blieb.

Heute ist Apu der Besitzer vom Kwik-E-Markt. Er arbeitet dort zusammen mit seinem Bruder Sanjay. Er ist stolz auf jede einzelne Schussverletzung, die er bei Überfällen erhalten hat.

Apu ist außerdem Vegetarier. Auf dem Dach des Kwik-E-Marktes hat er einen kleinen Garten. Dort zieht er sich zurück, wenn er alleine sein will. Oder wenn er umsonst Filme im gegenüberliegenden Springfielder Autokino sehen möchte.

Als die Springfielder die Einwanderer aus Springfield rauswerfen wollten, mussten alle einen Test schreiben. Lisa Simpson half Apu beim Lernen für den Test und er bestand ihn.

Apu hat auch eine Frau: Sie heißt Manjula. Sie waren sich schon versprochen, seit sie Kinder waren. Apu ging aber nach Springfield. Er wusste nichts mehr von Manjula und erzählte seiner Mutter, er hätte schon eine Frau. Dann kam seine Mutter aus Indien nach Springfield, um Apus Frau zu sehen. Weil er ja keine Frau hatte lieh er sich Marge Simpson - die Frau von Homer - aus.

Aber dann sah er Manjulla und heiratete sie doch. Inzwischen haben die beiden sogar Kinder - sogar beeindruckende Achtlinge! Apus 6 Söhne heißen Sandeep, Anoop, Poonam, Nabendu, Gheet, Uma und seine 2 Töchter heißen Sashi und Pria.

Da Apu 24 Stunden am Tag im Kwik-E-Markt arbeitet, sieht er nicht alzuviel von Springfield und wird selten in der Stadt gesehen. Seiner Frau hat Apu erzählt, dass es in Amerika der Brauch wäre viel zu arbeiten und sich wenig um seine Frau zu kümmern. Als sie merkte, dass Apu sie belog, gab es einen heftigen Streit. Um Manjula wieder für sich zu gewinnen, machte er einen 7-Tage-Geschenk-Marathon und er schloss am Valentinstag den Kwik-E-Markt für Manjula.

Der Kwik-E-Mart: Springfields bester Supermarkt

Der Kwik-E-Markt hat ständig geöffnet: 24 Stunden am Tag. Hier wird man mit Squishees und Tofu Hot Dogs reichlich versorgt.

Im Kwik-E-Markt ist außerdem immer was los: Einmal war in einem Eischrank ein eingefrorener Senior names Jasper gefangen. Dann wurden Zapfsäulen aufgestellt und noch am gleichen Tag wurde diese von einem Geschoss getroffen. Wenn man den Gefrierschrank mir alkoholfreien Bier aufmacht (was sehr schwer sein dürfte, denn diese klemmt bestimmt, weil in Springfield niemand alkaholfreies Bier trinkt), kommt man zu einer Geheimtreppe, die auf das Dach des Kwik-E-Marktes führt. 

Egal, wann man in den Kwik-E-Markt schaut, immer wird dort Apu arbeiten. Wenn er mal wieder von einem Räuber niedergeschossen wurde und dann bewusstlos auf dem Boden liegt, kriegt jeder Kunde, der die Polizei benachrichtig eine fritierte Einmachgurke gratis.

Wie mache ich einen Squishee?

Der Squishee ist der Verkauffschlager im Kwik-E-Mart. Einmal hatten Bart und Milhouse so einen schlimmen Zuckerschock davon, dass sie sich glatt bei den Pfadfindern anmeldeten.

Du brauchst:

  • 5 Esslöffel Waldmeistersirup

  • viel Zucker (und ich meine auch viel)

  • ein Tütchen Gelantine

  • Einen Mixer,der Eiswürfel klein kriegt

  • viele Eiswürfel (ca. 15 pro Becher)

  • und einen richtigen dicken Strohhalm

Und so gehts:

Die Eiswürfel kurz und klein häckslen. Sirup, Gelantine und zwei Esslöffel Zucker dazugeben und dann nochmals mixen. Dann den Squishee in einen Becher tun und losschlürfen.

Bilder von Apu

Die besten Apu Nahasapeemapetilon Episoden