Lovestory in "Die Simpsons": Waylon Smithers findet endlich seine große Liebe

16.11.2021

Lovestory in

In der Episode "Portait of a Lackey on Fire" findet Waylon Smithers im Modemogul Michael De Graaf seine große Liebe.

Seit Beginn der Serie war die Homosexualität von Waylon Smithers ein offenes Geheimnis. In Episode 714 von "Die Simpsons" findet er nun auch endlich seine große Liebe.

Waylon Smithers, der Assistent von Mr. Burns, ist seit Beginn der Serie offensichtlich schwul. Darüber hinaus ist er auch noch ausgerechnet in seinen Chef verliebt. Auch wenn die Simpsons-Macher ihren Charakter Smithers erst in einer Episode 2016 offiziell zu seine Homosexualität bekennen ließen ("Ein Käfig voller Smithers"), blieb das dem Zuschauer nie verborgen. In den letzten 32 Staffeln Simpsons gab es immer wieder deutliche Anzeichen dafür, dass Smithers schwul sein könnte.

Am Sonntag, 21.11.2021, ist es endlich soweit. In der neuen Episode "Potrait of a Lackey on Fire" wird Waylon Smithers endlich offiziell eine Beziehung eingehen. Sein Traummann: Ein berühmter Modedesigner. Doch wie wird der Rest von Springfield darauf reagieren?

Schwul sein soll nicht länger als Gag zu sehen sein

"Oft werden schwule Romanzen nur als Gag oder Nebenstrang einer Handlung gezeigt", sagt Johnny LaZebnik. Zusammen mit seinem Vater, der schon für viele Simpsons-Episoden das Drehbuch geschrieben hat, hat er die Handlung zur neuen Episode ausgearbeitet. "Diesmal werden wie Beginn, Mitte und auch das Ende der Beziehung genau beleuchten. Wie treffen sich schwule Menschen, wie ist es für sie?"

Waylon Smithers große Liebe wird von US-Schauspieler Victor Garber gesprochen. "Es erinnert mich sehr an meine Schauspielanfänge, wo ich nicht schwul sein durfte", sagt der ebenfalls offen homosexuelle Garber.