William Cohn: Kent Brockmans deutsche Stimme verstorben

04.07.2022

William Cohn: Kent Brockmans deutsche Stimme verstorben

Der Schauspieler und Synchronsprecher William Cohn ist tot. In den letzten 6 Jahren lieh er in der deutschen Fassung von "Die Simpsons" dem Nachrichtensprecher Kent Brockman seine Stimme.

Im deutschen TV war Cohn vorallem durch seine Auftritte an der Seite von Jan Böhmermann in der Sendung Neo Magazin Royale bekannt. Nachdem er 2016 ausschied widmete er sich wieder dem Theater und hatte Jobs als Synchronsprecher.

Bei den Simpsons sprach er ab 2017 den Springfield Nachrichtenchef Kent Brockman. Mit seiner unverwechselbaren Stimme wurde er zum Nachfolger des kurz vorher verstorbenen Donald Arthur. In der Tat war William Cohns Stimme sehr nach an der jahrelang bekannten Stimme Arthurs dran und eignete sich so perfekt als Simpsons-Synchronsprecher.

Wie sein Management am Sonntag, 03.07.2022, bekannt gab, verstarb der gebürtige Kolumbianer mit 65 Jahren überraschend an seinem derzeitigen Wohnort Basel.

William Cohn als Kent Brockman in "Die Simpsons"